Freitag, 6. Mai 2016

Auszeichnung schließt neben Preisgeld einen Meisterkurs mit Cembalist Jesper Christensen ein

Ensemble Ludus instrumentalis gewinnt Förderpreis Alte Musik

Der Förderpreis Alte Musik, der von der Akademie für Alte Musik im Saarland und dem Saarländischen Rundfunk vergeben wird, geht in diesem Jahr an das in Köln beheimtate Ensemble Ludus Instrumentalis. Der erste Platz ist mit 1.500 Euro dotiert, darüber hinaus ist ein Meisterkurs mit dem dänischen Cembalisten Jesper Chri... [weiter]

Weitere Klassik-News:

blättern

Zum Nachrichten-Archiv

Wer macht wo Karriere?

blättern

Alle Karrieremeldungen...


Weitere aktuelle CD- und DVD-Besprechungen:

  • Zur Plattenkritik... Münchner Motettenkunst: Das ensemble officium, unterstützt durch die Instrumentalisten des Ensemble Gabinetto Armonico, bietet eine Interpretation, die dem Taverner Consort, The Sixteen oder anderen internationalen Ensembles qualitativ in nichts nachsteht. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 05.05.2016)
  • Zur Plattenkritik... Den Einsatz wert?: Dass die vierte Folge von polnischen Klavierkonzerten der Spätromantik und frühen Moderne in der hochinteressanten Hyperion-Klavierkonzert-Reihe etwas enttäuscht, liegt nicht an der exzellenten neuen Einspielung. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, 05.05.2016)
  • Zur Plattenkritik... Annäherung an eine Grenze: Die neueste Produktion des Ensemble Musikfabrik befasst sich anhand dreier Kompositionen mit dem Vorgang des Sterbens. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 04.05.2016)
  • Zur Plattenkritik... Endlich!: Endlich ist die legendäre 'Iphigénie en Tauride' unter Carlo Maria Giulini und dem erstklassigen Ensemble des Festivals in Aix-en-Provence 1952 wieder auf CD erhältlich. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 04.05.2016)
blättern

Alle Plattenkritiken...

Zemlinskys 'Traumgörge' an der Staatsoper Hannover

Heldischer Träumer

Szenenfoto, Copyright: Staatsoper Hannover

Szenenfoto, © Staatsoper Hannover

Sänger haben es eigentlich immer schwer an der Staatsoper Hannover, und der Grund dafür ist simpel: Das Niedersächsische Staatsorchester ist einfach so gut, dass es den meisten locker die Schau stiehlt. Alexander Zemlinsky nun liefert diesem Orchester reichlich Gelegenheit, seine Stärke auszuspielen. 'Der Traumgörge' heißt die Oper, die 1906 entstand, aber erst 1980 uraufgeführt wurde. Alles deutete damals auf eine wirkliche Zemlinsky-Renaissance hin, heute kann man sagen, dass die so richtig noch immer nicht in Schwung gekommen ist, und so ist auch der 'Traumgörge' in den 35 seither... [weiter]


Weitere Kritiken aus Oper & Konzert:

blättern

Alle Veranstaltungskritiken...

 Beethoventrio Bonn

Das Trio Beethoven Bonn über seinen neuen Pianisten Jinsang Lee, aktuelle Projekte und anstehende CD-Aufnahmen

"Als hätte es klassische Komponisten in Russland nicht gegeben…"

2005 gründeten Mikhail Ovrutsky (Geige) und Grigory Alumyan (Violoncello) zusammen mit Rinko Hama (Klavier) das Beethoven Trio Bonn. Seit kurzem ist Jinsang Lee der neue Pianist des Ensembles, das sich auch inhaltlich neu ausrichten will. klassik.com spra... [weiter]


Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Bonmusica Schulterstütze für Viola

Details zu Bonmusica Schulterstütze für Viola

Flexible Konstruktion ergonomische Form passt sich jeder Schulter an 16,5', Bodenbreite 240 mm Die Schulterstütze ist nur einen Tag getestet, passt aber leider doch nicht. Vollkommen neuwertig. Kann Europaweit verschickt werden.... Weiter...


Weitere Kleinanzeigen:

blättern

Alle Kleinanzeigen...

Pantonale

Anzeige

Magazine zum Downloaden

harmonia mundi magazin (4/2016) herunterladen (1982 KByte) Class aktuell (2/2016) herunterladen (2602 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467 - Allegro maestoso

CD kaufen


Zitat des Tages

"Die Opern sind nicht wegen der Sänger da - im Gegenteil, die Sänger der Opern wegen." (Hector Berlioz)

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Mahler in Monte-Carlo
Das Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo wartet mit illustren Künstlern auf.

weiter...
Alle Interviews...